Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
Dienstag, 22. Mai 2018
   
minimieren
Veranstaltungen
22.05.2018 – 16:30 Uhr

Bibliothekstreff
Was „Die Hamster“ zum Muttertag „Für die liebe Mutti“ an Überraschungen vorbereitet haben, werden sie Ihnen in dieser Veranstaltung verraten.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
23.05.2018 – 13:00 Uhr

Onleihe Einzelsprechstunde
Bibliotheksnutzer erhalten in einer Einzelsprechstunde Hilfe bei der Einrichtung Ihres E-Book-Readers und im Umgang mit der Onleihe.
Um telefonische Voranmeldung unter Tel. 0340/ 204 2348 bzw. per E-Mail an marcel.walther@dessau-rosslau.de wird gebeten.
Hauptbibliothek

 
24.05.2018 – 16:30 Uhr

Gemeinsam! Lesen macht Spaß
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Der Hase mag Abenteuerbücher. Der Igel liebt es, wenn Geschichten gut ausgehen. Die Maus und der Fuchs wollen gemeinsam lesen. Als die vier Freunde ein geheimnisvolles Haus voller Bücher entdecken, kommt es ihnen so vor, als würde ein Traum wahr werden. Aber wem gehören nur all diese Bücher? (Quelle: Amazon)
vor der Hauptbibliothek auf dem Markt (Stadtlesen)

 
25.05.2018 – 19:00 Uhr

Einführung in den Koran
Lesung und Diskussion mit Prof. Dr. Hartmut Bobzin und Katharina Bobzin (Erlangen)
Hartmut Bobzin, geb. 1946 in Bremen, studierte evangelische Theologie, Semitistik und Indologie an der Universität Marburg sowie Arabistik in Damaskus. Habilitation: „Der Koran im Zeitalter der Reformation“ (1986). 1992 bis 2011 lehrte Bobzin als Professor für Islamwissenschaft und Semitische Philologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Bobzin ist ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sowie Mitbegründer der „Zeitschrift für arabische Linguistik“ und Mitherausgeber der „Diskurse der Arabistik“. Zu seinen Hauptarbeitsgebieten zählen die Koran-Forschung und die Rezeptionsgeschichte des Islams in Europa. Bobzins Einführungen „Der Koran“ (1999) und „Mohammed“ (2000) wurde in mehrere Sprachen übersetzt, seine Neuübersetzung des Korans (2010) hat sich als neuer Standard etabliert: „Sprachpoesie, Genauigkeit und Verständlichkeit machen diese Ausgabe zu einem großen Wurf: Ein wohlgebahnter Weg zu wesentlichen Grundlagen des Korans – und somit zur Religion und Kultur des Islams schlechthin.“ (Matthias Rohde) 2018 erscheint ein umfangreicher Kommentarband.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Evangelischen Erwachsenenbildung und der Anhaltischen Landesbücherei Dessau
Wissenschaftliche Bibliothek

 
29.05.2018 – 16:30 Uhr

Onleihe Einzelsprechstunde
Bibliotheksnutzer erhalten in einer Einzelsprechstunde Hilfe bei der Einrichtung Ihres E-Book-Readers und im Umgang mit der Onleihe.
Um telefonische Voranmeldung unter Tel. 0340/ 204 2348 bzw. per E-Mail an marcel.walther@dessau-rosslau.de wird gebeten.
Hauptbibliothek

 
05.06.2018 – 16:30 Uhr

Fiete – Das versunkene Schiff
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Fiete ist ein kleiner Seemann. Sein Zuhause ist eine Insel irgendwo im weiten Meer. Mit seinen besten Freunden Hinnerk und Hein hat Fiete schon so manches Abenteuer erlebt, denn die drei halten zusammen wie Pech und Schwefel. Ob sie es auch schaffen, das gesunkene Schiff vom alten Leuchtturmwärter Hansen zu heben? (Quelle: Verlagstext)
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
05.06.2018 – 16:30 Uhr

Onleihe Einzelsprechstunde
Digitales
Bibliotheksnutzer erhalten in einer Einzelsprechstunde Hilfe bei der Einrichtung Ihres E-Book-Readers und im Umgang mit der Onleihe.
Um telefonische Voranmeldung unter Tel. 0340/ 204 2348 bzw. per E-Mail an marcel.walther@dessau-rosslau.de wird gebeten.
Hauptbibliothek

 
07.06.2018 – 16:30 Uhr

Fiete – Das versunkene Schiff
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Fiete ist ein kleiner Seemann. Sein Zuhause ist eine Insel irgendwo im weiten Meer. Mit seinen besten Freunden Hinnerk und Hein hat Fiete schon so manches Abenteuer erlebt, denn die drei halten zusammen wie Pech und Schwefel. Ob sie es auch schaffen, das gesunkene Schiff vom alten Leuchtturmwärter Hansen zu heben? (Quelle: Verlagstext)
Hauptbibliothek

 
12.06.2018 – 16:30 Uhr

Bibliothekstreff
Lebenslanges Lernen
Veranstaltung mit dem Duden-Institut für Lerntherapie Dessau-Roßlau zum Thema
„Vom Lesemuffel zur Leseratte“.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
13.06.2018 – 13:00 Uhr

Onleihe Einzelsprechstunde
Digitales
Bibliotheksnutzer erhalten in einer Einzelsprechstunde Hilfe bei der Einrichtung Ihres E-Book-Readers und im Umgang mit der Onleihe.
Um telefonische Voranmeldung unter Tel. 0340/ 204 2348 bzw. per E-Mail an marcel.walther@dessau-rosslau.de wird gebeten.
Hauptbibliothek

 
13.06.2018 – 15:30 Uhr

Lesekrone Sachsen-Anhalt 2018:
Stadtausscheid im Vorlesewettbewerb der 3. Klassen
Event für Kinder und Familien
Es nehmen Dessau-Roßlauer Grundschulen teil.
Der Stadtsieger wird im MDR-Funkhaus Magdeburg die Stadt Dessau-Roßlau vertreten. Bei dieser Veranstaltung wird der landesbeste Vorleser gesucht.
Ein Projekt des Friedrich-Bödecker-Kreises in Sachsen-Anhalt e.V.
Hauptbibliothek

 
14.06.2018 – 19:00 Uhr

Menschheitsdämmerung
Lesungen & Konzerte
Als Kurt Pinthus am Ende des Ersten Weltkrieges seine Lyrik-Anthologie „Menschheitsdämmerung“ zusammentrug, konnte er die dauernde Wirkung dieser „Symphonie jüngster Dichtung“ nicht ansatzweise ahnen. Hundert Jahre später staunt man über die Haltbarkeit der Texte – und über die Biografien, die exemplarisch von der „Urkatastrophe“ des Krieges und den Verwirrungen des 20. Jahrhunderts erzählen.
Einführung und Moderation: Andreas Hillger
Eine Veranstaltung der Anhaltischen Landesbücherei Dessau in Kooperation mit der Stiftung Bauhaus Dessau.
Der Eintritt ist frei.
Eine Voranmeldung ist nicht nötig.
Bibliothek der Stiftung Bauhaus Dessau

 
19.06.2018 – 16:30 Uhr

Onleihe Einzelsprechstunde
Digitales
Bibliotheksnutzer erhalten in einer Einzelsprechstunde Hilfe bei der Einrichtung Ihres E-Book-Readers und im Umgang mit der Onleihe.
Um telefonische Voranmeldung unter Tel. 0340/ 204 2348 bzw. per E-Mail an marcel.walther@dessau-rosslau.de wird gebeten.
Hauptbibliothek

 
21.06.2018 – 16:30 Uhr

Das Nilpferd wünscht sich Flügel
Vorlesestunde für Kinder ab 3 Jahren
Ohrenbetäubender Lärm reißt den Löwen aus seinen süßen Träumen. An der Wasserstelle herrscht ein heftiger Aufruhr: Das Zebra beschwert sich über seine hässlichen Streifen, die Giraffe will endlich einen kurzen Hals haben, der Elefant hat den Rüssel voll von seiner langweiligen grauen Farbe und das Nilpferd wünscht sich Flügel. Da hat der Löwe eine sehr gute Idee. (Quelle: Verlagstext)
Hauptbibliothek 

 
21.06.2018 – 18:00 Uhr

Verwundete Kindheit: Holocaustüberlebende aus der Sowjetunion in Deutschland
Lesungen & Konzerte
Benefizlesung zugunsten des geplanten Synagogenbaus in Dessau - gehalten von Dr. Alexej Heistver, mit musikalischer Begleitung von Roman Samsovici (Klarinette).
Dr. Alexej Heistver, geboren 1941 wahrscheinlich im Ghetto Kanaus, überlebte den Holocaust nur, weil er von einem deutschen KZ-Arzt für Experimente ausgewählt und später von litauischen und russischen Reinigungskräften aus dem Lager geschmuggelt wurde. Seine Eltern lernte er nie kennen. 
In der Sowjetunion promovierte Dr. Heistver zum Historiker. Nach Jahrzehnten wurde seine Familie erneut direkt mit dem Antisemitismus konfrontiert: Im Moldawien der 1990iger Jahre verlor er kriegsbedingt beide Söhne. Daraufhin emigrierte er mit seiner Frau nach Deutschland.

Dr. Heistver ist Präsident der Bundesassoziation „Phönix aus der Asche. Die Überlebenden der Hölle des Holocaust e.V.“. Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Alternativen Jugendzentrum e.V. Dessau und der Anhaltischen Landesbücherei Dessau.
Wissenschaftliche Bibliothek

 
Willkommen    |    Mediensuche    |    Veranstaltungen    |    Service    |    Informationen    |    Mein Konto    |    Impressum
Copyright [Year] by OCLC GmbH