Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Samstag, 23. September 2017
   
minimieren
Leihverkehr

Was ist die Fernleihe?
Literatur, die in öffentlich zugänglichen Bibliotheken in Dessau-Roßlau nicht vorhanden ist, kann über den überregionalen Leihverkehr aus anderen deutschen Bibliotheken beschafft werden.
Was kann bestellt werden?
Bestellt werden können Monographien und Zeitschriftenartikel. Die bestellten Dokumente werden an die Anhaltische Landesbücherei, Wissenschaftliche Bibliothek, geliefert.

Was kann nicht bestellt werden?
• Werke, die innerhalb der Stadt Dessau-Roßlau in einer öffentlich zugänglichen Bibliothek nachgewiesen sind
• Ganze Zeitschriftenbände
• Staatsexemans-, Magister- und Diplomarbeiten
• Loseblattwerke
• Vor 1800 erschienene und besonders wertvolle Werke
• Neuerscheinungen

Wie funktioniert die Fernleihe?
Sie können selbst in den entsprechenden Datenbanken (z.B. Gemeinsamer Verbundkatalog GVK, Verbundkatalog öffentlicher Bibliotheken ÖVK) nach Literatur recherchieren. Gern sind wir Ihnen bei der Suche nach Literatur behilflich.
Ihre Fernleihbestellung wird von uns bearbeitet und in der Regel online aufgegeben. Wir haben keinen Einfluss auf die Schnelligkeit der Lieferung oder den Erfolg einer Bestellung. Sie müssen mit einem Zeitrahmen von zwei bis vier Wochen rechnen, bis die gewünschte Literatur eintrifft. Auch längere Lieferzeiten sind möglich. Sie erhalten von uns eine Benachrichtigung (telefonisch, per Mail oder per Post), wenn die bestellte Literatur abgeholt oder im Lesesaal eingesehen werden kann.
Leihfristen und Benutzungsbedingungen (z.B. Lesesaalnutzung oder Kopierverbot) legt die verleihende Bibliothek fest. Eine Verlängerung der Leihfrist ist bei der verleihenden Bibliothek durch die Anhaltische Landesbücherei zu beantragen.
Nach Ende der Leihfrist geben Sie die Werke bei uns zurück; wir kümmern uns um den Rücktransport zur verleihenden Bibliothek. Zeitschriftenaufsätze, die Sie als Kopie erhalten haben, können Sie selbstverständlich behalten.

Was kann bestellt werden?
Für jede Fernleihbestellung wird nach der gültigen Kostensatzung der Anhaltischen Landesbücherei eine Gebühr von 1,50 € erhoben. Hinzu kommt eine Portopauschale von 1,00 € je Bestellung. Kopien von Aufsätzen aus Zeitschriften oder Sammelwerken sind in der Regel bis zu einem Umfang von 20 Kopien kostenlos. Bei umfangreicheren Kopien entstehen ggf. zusätzliche Kosten.

Wer kann an der Fernleihe teilnehmen?
Alle Benutzer der Anhaltischen Landesbücherei, die über einen gültigen Benutzerausweis verfügen, können diesen Service in Anspruch nehmen.

Bestellung und Abholung
Das Aufgeben von Fernleihbestellungen ist in der Hauptbibliothek, der Wissenschaftlichen Bibliothek und in der Ludwig-Lipmann-Bibliothek möglich. Nach dem Ausfüllen des Fernleihscheines entrichten Sie die Gebühren.
Die Abholung von gelieferten Werken und deren Rückgabe ist nur in der Wissenschaftlichen Bibliothek möglich.

Welche Angaben benötigen wir?
Bei Büchern:
Verfasser (oder Herausgeber), Titel, Erscheinungsort und Erscheinungsjahr, ggf. ISBN
Bei Zeitschriftenaufsätzen:
Verfasser und Titel des Aufsatzes, Titel der Zeitschrift, Jahrgang (bzw. Erscheinungsjahr), Seitenzahl
Gern sind wir Ihnen bei der Ermittlung fehlender Angaben behilflich.

Willkommen   |   Mediensuche   |   Veranstaltungen   |   Service   |   Informationen   |   Mein Konto   |   Impressum
Copyright [Year] by OCLC GmbH